Bildung/Datenbank Klassen-Aktivitäten

From Outreach Wiki
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Education/Class activities database and the translation is 100% complete.

Der Zweck dieser Seite ist es, Übungen, Unterrichtsaufgaben, Vorlagen für Hausaufgaben und andere Materialien / Aufgaben zu sammeln, die sich im Unterricht über Wikis und beim Unterrichten mithilfe von Wikis als nützlich erwiesen haben.

Wir können die Liste eines Tages verschönern, aber lass uns die Dinge jetzt einfach halten und sehen, wohin uns das führt. Die folgende Struktur sollte ziemlich selbsterklärend sein.

Wikipedia Allgemein

Wandernde Plakate. Benutzer:Halibutt beugt sich über eine der Gruppen.

Wandernde Plakate

Der Zweck dieser Aktivität besteht darin, den Teilnehmern die Grundprinzipien von Wikipedia durch gemeinsames Lernen beizubringen. Die Grundvoraussetzung ist, dass die meisten Menschen heutzutage die Regeln von Wikipedia kennen, auch wenn sie den tatsächlichen Wortlaut der Regeln nicht kennen. Wir als Wikimedianer lieben unsere Regeln und Vorschriften, wir verwenden eine Fülle ausgefallener Abkürzungen (NPOV, KTF, NK, GP, was auch immer), wir könnten Neulinge damit erschlagen. Gleichzeitig wissen die meisten Neulinge bereits, was Wikipedia ist, was es nicht ist, welche Informationen in einen Artikel aufgenommen werden sollten und was definitiv nicht relevant ist. Sie kennen einfach nicht die Namen unserer Richtlinien. Der Spaß daran ist, dass du die Regeln nicht im Voraus erklären musst, sondern die Gruppe die harte Arbeit machen lässt und ihnen am Ende sagst: Darum geht es bei unserer Regel X oder Regel Y.

Die Aufgabe

  1. Teile das Publikum in kleinere Gruppen auf. Gruppen von etwa fünf Personen funktionieren am besten, kleinere oder größere Gruppen sind ebenfalls möglich. Verteile ein Blatt Papier (Poster-/Flipchartgröße) pro Gruppe. Es werden mindestens zwei Gruppen benötigt.
  2. Gib jeder Gruppe die Aufgabe, eine Liste vorzubereiten. Je nachdem, was du zu unterrichten versuchst, könnte es sich um eine Liste mit Folgendem handeln:
    1. Was in einem Wikipedia-Artikel über eine Stadt (oder eine Person oder ein Unternehmen) stehen sollte - eine Frage der Relevanz
    2. Was niemals in einem Wikipedia-Artikel über eine Stadt (oder eine Person,...) stehen sollte
    3. Was motiviert Wikipedianer, warum verbringen sie ihre Zeit damit, Wikipedia zu erstellen?
    4. Welche Quellen könnten verwendet werden, um einen Wikipedia-Artikel zu erweitern
    5. Welche Quellen sollten niemals verwendet werden, um einen Wikipedia-Artikel zu erweitern
    6. Welche Orte/Personen sind „automatisch relevant
  3. Jetzt beginnt der Spaß. Gib den Gruppen etwas Zeit (höchstens 10 Minuten), um ihre Listen vorzubereiten. Bereite dich darauf vor, die anstehende Aufgabe zu klären, achte jedoch darauf, den Gruppen nicht zu viele Hinweise zu geben: Es sollte ihre Arbeit sein, nicht deine.
  4. Mische nun die teilweise gefüllten Poster und gib sie verschiedenen Gruppen zum Erweitern / Kommentieren. Im Idealfall sollte jede Gruppe genügend Zeit haben, um mindestens zwei Poster zu füllen: eines, mit dem sie beginnen, und eines, das von einer anderen Gruppe begonnen wird.
  5. Gib nun die Plakate an die Gruppen zurück, die damit begonnen haben, sie zu füllen, und bitte sie, ihre Arbeit vorzustellen. Was haben sie herausgefunden, warum denken sie, dass nicht alle Schauspieler relevant sind, gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen den Gruppen und so weiter. Die Präsentation muss nicht umfangreich sein.
  6. Wenn alle Gruppen mit der Präsentation ihrer Poster fertig sind, teile dem Publikum mit, welche Regeln sie gerade entdeckt haben (falls sie welche entdeckt haben), und weise auf mögliche Probleme hin ("Ihr haben entschieden, dass alle Schauspieler bemerkenswert sind. Einige haben jedoch nur in einem Film mitgespielt und ihre Artikel könnten aufgrund mangelnder Relevanz in unserem Wiki gelöscht werden").
Schüler präsentieren am Ende der Übung die Effekte ihrer Arbeit

Benötigte Ressourcen

  • 1 großes Blatt Papier (Poster/Flipchart) pro Gruppe von etwa 5 Personen
  • 1 Stift pro Gruppe
  • Tische oder genügend Platz auf dem Boden, damit die Gruppen bequem um ihre Poster sitzen können

Benötigte Zeit

  • etwa 20 Minuten + Zeit für die Präsentation

Anmerkungen

Urheberrecht & freie Lizenzen

Einen Hamster zeichnen

Kamil Śliwowski ordnet Hamster nach Lizenzen während seines WikiWarszawa-Kurses zum Urheberrecht
Schüler zeichnen Hamster während eines WikiWarszawa-Kurses im Jahr 2015

Der Zweck dieser Übung ist es, der Gruppe die Grundlagen des Urheberrechts und die Ideen hinter freien Inhalten in weniger als 10 Minuten zu vermitteln, ohne zu viele juristische Begriffe zu verwenden. Die meisten Menschen unter 30 in Industrie- und Entwicklungsländern sind bereits aktive Nutzer des Internets, sie kennen die Grundlagen des Urheberrechts, haben von Internetpiraterie, Plagiaten, geteilten Bildern auf Facebook und so weiter gehört (oder sich damit beschäftigt). Dies führt jedoch kaum zu strukturiertem Wissen über das Konzept der Urheberschaft, was das lokale Urheberrecht ist, was kostenlose und unfreie Inhalte sind, was legal auf Facebook geteilt werden darf oder was überhaupt eine kreative Arbeit ist.

Ich habe die Übung während WikiWarszawa (Kurse für Gymnasiasten), aber auch bei Urheberrechtskursen für Erwachsene getestet und es hat jedes Mal Spaß gemacht. Halibutt (Diskussion)

Die Aufgabe

  1. Bitte das Publikum, einen Hamster zu zeichnen.[hamster? 1] Er muss nicht hübsch sein, ein sehr skizzenhaft gezeichneter Hamster ist in Ordnung, solange noch etwas freier Raum auf dem Zettel vorhanden ist. 3 Minuten sind mehr als genug für diesen Teil.
  2. Bitte sie, ihre Unterschrift zu ihrem Kunstwerk hinzuzufügen (yay, wir haben jetzt was es braucht, um ihre Arbeit als Kunstwerk oder Gegenstand des Urheberrechtsgesetzes zu bezeichnen! - Sag ihnen jetzt, dass sie Künstler sind)
  3. Bitte sie nun, alle Bedingungen aufzuschreiben, die ihnen einfallen, unter denen du ihre Hamsterzeichnungen verwenden könntest: sie in einer Zeitung veröffentlichen, auf T-Shirts drucken oder sie verwenden, um den Wikipedia-Artikel über Hamster zu illustrieren. Sofern die Gruppe ist groß genug ist, erhältst du das volle Spektrum. Auch hier reichen 3 Minuten aus, wir wollen keine seitenlangen Lizenzen in Juristensprache.
  4. Sammle die Kunstwerke von den Schülern ein und arrangiere sie entsprechend der Offenheit der Lizenzen zügig auf dem Boden: Bizarre Bedingungen („Nachnutzung nur mittwochs“, „Füttere meine Hamstereichhörnchen“) rechts, dann das Typische Urheberrecht „Fass es nicht an, es gehört mir“, dann die CC-ähnlichen Lizenzen in der Mitte, bis hin zu gemeinfreien / CC-0-Lizenzen auf der linken Seite.
  5. Wähle nun aus jedem Stapel ein Beispiel aus und bespreche die Lizenzen. „Sieh mal, du hast deine Arbeit gerade unter CC-by-NC veröffentlicht“ oder „Der Urheberrechtsschutz dieses Hamsters ist sehr streng, aber keine Sorge, wir warten bis 70 Jahre nach deinem Tod und verwenden es trotzdem auf Wikipedia“. Denk daran: Das soll Spaß machen, kein typischer Vortrag mit langweiliger PowerPoint-Präsentation.
  6. Du kannst heimlich ein vorbereitetes Bild in hoher Qualität hinzufügen und fragen, wer es gezeichnet hat. Da es sich (hoffentlich) niemand zuordnen wird, kannst du klarstellen, dass es sich um anonyme Arbeit handelt und sie in Wikipedia für lange Zeit unbrauchbar ist.

Benötigte Ressourcen

  • 1 Blatt Papier pro Schüler
  • 1 Stift pro Schüler

Benötigte Zeit

  • 10 Minuten

Anmerkungen

  1. Der Name dieser Übung ist ein Wortspiel mit der Tatsache, dass chomikuj (wörtlich Hamstern) eine bekannte polnische Datei-Hosting-Seite ist, die bei Jugendlichen beliebt und bis zum Rand mit Raubkopien gefüllt ist. Als Thema eignet sich allerdings jedes Objekt. Wenn du einen Workshop für Jugendliche organisierst, ist es gut, ein lustiges Thema zu wählen, aber natürlich kannst du die Gruppe bitten, jedes andere Objekt zu zeichnen; ein Hamster ist in deiner Kultur oder bei der Zielgruppe möglicherweise kein von Natur aus lustiges Wort. Ich habe zum Beispiel Radiojournalisten gebeten, ein Radio zu zeichnen, es ist wirklich egal. Bilder von Eichhörnchen auf deiner Festplatte können ein Grund dafür sein, zum Zeichnen eines Eichhörnchens aufzurufen.

Kommentare

Los, schreib etwas :)